Datenschutz | Impressum | Kontakt | Presse | Sitemap

 

Brauchwasserpumpen - Aufbau

Kugelmotor

Komponentenübersicht

Die Vortex Brauchwasserpumpen der Baureihen BW/BWZ 152/153 werden von einem Kugelmotor angetrieben. Im Unterschied zum konventionellen Spaltrohrmotor hat der Kugelmotor keine Antriebswelle.

1 | Isolierschale

passend für R 1/2"- und V-Pumpengehäuse. Sie verhindert das unnötige Abkühlen des Pumpengehäuses (hier mit R 1/2"-Pumpengehäuse dargestellt). Die Isolierschale ist als Zubehör erhältlich.

2 | V-Pumpengehäuse

Die Vortex-Brauchwasserpumpe wird vorzugsweise mit dem Verschraubungsgehäuse (V-Pumpengehäuse) ausgerüstet, in dem Kugelabsperrhahn und Rückschlagventil bereits serienmäßig integriert sind und Verschraubungen zum Lieferumfang gehören. Beim R 1/2"-Pumpengehäuse (siehe 1, mit Isolierschale abgebildet) müssen Rückschlagventil und Kugelabsperrhahn nachgerüstet werden.

3 | Rotor

Der Rotor ist taumelnd auf einer Lagerkugel gelagert. Die Lagerkugel ist durch Hochpräzisionslöten auf dem Lagerstift verschweißt. Dieses Lagerprinzip hat entscheidende Vorteile:

  • Es gibt nur eine Lagerstelle.
  • Die Lagerpaarung arbeitet spielfrei.
  • Die Lagerreibung ist sehr gering.

Das Rotorlager ist selbstnachstellend und wird über das Fördermedium geschmiert. Der Rotor kann zur Reinigung herausgenommen werden.

4 | Kugelmotor

Der Stator erzeugt ein Magnetfeld, das direkt auf den sich im  wasserführenden Teil der Pumpe befindlichen Rotor wirkt. Der Rotor wird in eine Drehbewegung versetzt und fördert das Wasser.
Das bei Motoren mit Zylinderlager notwendige Losbrechen des Lagers nach längeren Stillstandszeiten ist beim Kugelmotor nicht erforderlich.
Damit wird eine sehr geringe elektrische Leistungsaufnahme des  Kugelmotors ermöglicht, und es werden kaum Geräusche verursacht.

5 | Kalkschutzthermostat KT
  • feste Schaltpunkte EIN 45° C / AUS 65° C
6 | Kappe
7 | Elektronischer Regelthermostat ERT
  • stufenlos regelbar von 35˚C bis 90˚C
  • Einschaltpunkt 7 K unter ­Abschalttemperatur
  • Leuchtdiode als Betriebsanzeige
8 | Mechanische Zeitschaltuhr Z 152
  • um 360° drehbar
  • mit 24-Stunden-Zeitscheibe
  • kleinster Zeitschritt 15 Minuten