Datenschutz | Impressum | Kontakt | Presse | Sitemap

 

Keine kalten Füße

Vorort-Termin: Vortex besucht das Sybelcentrum für Kinder und Jugendliche

VORTEX unterstützt das sanierungsbedürftige Sybelcentrum der Heimstiftung Karlsruhe, in dem Kinder und Jugendliche Schutz, aber auch Bildungsmöglichkeiten erhalten. Um sich selbst ein Bild von der Situation zu machen, besuchten Geschäftsführer Pino Brösamle gemeinsam mit Produktmanager Hartmut Storn und Assistenz Bettina Mallin das Sybelcentrum. Heimleitung, Betreuerinnen und die Projektverantwortliche Anna Weißhaar zeigten mit viel Herzblut und Engagement die Räumlichkeiten für Kinder und Jugendliche und erklärten die Aufgaben des Hauses.

Nicht zu übersehen waren beim Rundgang die baulichen Missstände, die es abzuschaffen gilt. Undichte Fenster, Rückstände diverser Wasserrohrbrüche, Probleme mit Legionellen in den oberen Etagen, abgestützte Treppenaufgänge und Balkone, nicht nutzbare Sanitär- und Wirtschaftsräume. Die Liste ist lang und es benötigt noch viel Unterstützung, bis das Gebäude wieder so ist, das es „keine kalten Füße“ mehr gibt.

VORTEX ist nach dem Besuch noch überzeugter, sich für das richtige Projekt entschieden zu haben. Sie möchten das Projekt ebenfalls unterstützen? Infos und auch Möglichkeiten, sich direkt und unkonventionell am Projekt zu beteiligen, finden Sie www.keine-kalten-fuesse.de